20. Mai 2022

Börsenprofi

Die Börsen im Überblick

Dax reduziert die hohen Verluste

Die jüngste Talfahrt am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Der Dax rutschte zeitweise um mehr als zwei Prozent ab, reduzierte die hohen Verluste gegen Mittag aber immerhin auf 0,99 Prozent auf 13.485,20 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 1,26 Prozent auf 30.947,02 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand zuletzt nur noch 0,6 Prozent tiefer.

«Risiken verringern» lautete die Devise am Markt angesichts der hohen Bewertungen von Aktien und der weiterhin schwierigen Corona-Situation. Analyst David Iusow von IG Markets sprach von einer willkommenen Korrektur.

Die US-Notenbank (Fed) sowie die jüngsten Zahlen von Apple, Tesla und Facebook lieferten keine frischen Impulse mehr für Aktienkäufe. Die Fed hatte den Leitzins unverändert gelassen. Neue Hilfen für die Wirtschaft zur Bekämpfung der Pandemie versprach Fed-Chef Jerome Powell nicht.