25. September 2022

Börsenprofi

Die Börsen im Überblick

Dax weiter im Plus – Umfeld bleibt aber angespannt

Der Dax hat sich am Dienstag trotz der Pandemiesorgen von seinem schwachen Wochenbeginn deutlich erholt. Der deutsche Leitindex verbuchte gegen Mittag Kursgewinne von 1,42 Prozent auf 13.837,45 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,61 Prozent auf 31.582,57 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um gut ein Prozent vor.

Aus dem Handel hieß es, die Investoren sorgten sich derzeit etwas wegen möglicher Verzögerungen beim geplanten billionenschweren US-Konjunkturpaket, hofften andererseits aber auf gute Geschäftszahlen der großen US-Technologiekonzerne. Zugleich ist die Corona-Lage alles andere als ermutigend.

Am deutschen Markt gewannen die Papiere des Industriegasekonzerns Linde dreieinhalb Prozent und waren damit vorne im Dax. Grund zur Freude gaben eine steigende Dividende und ein neues Aktienrückkaufprogramm.

Negative Analystenkommentare belasteten die Aktien des Sportartikelherstellers Puma. Unter den schwächsten Werten im MDax verbuchten sie einen Abschlag von 1,8 Prozent. Sowohl die Baader Bank als auch Morgan Stanley hatten sie abgestuft.

Im Nebenwerteindex SDax freuten sich die Anleger der Beteiligungsgesellschaft Indus über positive Signale für das operative Ergebnis 2020. Die Aktien verteuerten sich unter den besten Index-Mitgliedern um knapp vier Prozent.